Gegründet: 08. Januar 2014
in: Rostock
Aufgabe und Inhalt:
Goalball ist eine paralympische Teamsportart, die wir in Rostock etablieren, fördern und entwickeln möchten.

Kontakte:
E-Mail: rgc.hansa@gmail.com
Webseite: http://goalball.de

Postalische Anschrift:
RGC Hansa e.V.
c/o Klopsch Rechtsanwälte
Thomas-Mann-Str. 12
18055 Rostock

Anzahl Mitglieder: 15

Ein besonderen Dank an unsere Kooperationspartner, Sponsoren und Förderer, denn ohne sie wären unsere sportlichen Erfolge nicht möglich.

Kurzfristige Ziele 2015 / 2016:
1. Teilnahme an der Goalball Bundesliga und Belegung der Tabellenplätze 1 bis 5. Mit dieser Platzierung qualifiziert sich der RGC Hansa e.V. für die nächstfolgende Goalball Bundesligasaison.
2. Qualifizierung für den Goalball Liga-Cup 2016
3. Bisher spielen mit Reno Tiede, Christian Friebel, Thomas Steiger und Natasche Bretzke vier aktuelle deutsche Nationalspieler beim RGC Hansa e.V.. Damit auch die anderen Spieler des RGC Hansa e.V. internationale Erfahrungen sammeln, werden wir verstärkt an internationalen Turnieren teilnehmen und zu ausländischen Vereinen Kontakt aufbauen und diesen intensiv pflegen.

Mittelfristige Ziele bis 2016 / 2017:
1. Die Landesschule für Blinde und Sehbehinderte in Neukloster bietet die Sportart Goalball für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr an. Bisher gab es in Mecklenburg - Vorpommern keinen weiterführenden Verein.
Der RGC Hansa e.V. möchte den jungen Goalballspielern eine sportliche Perspektive geben, damit sie ihren Sport weiter auf hohem Niveau betreiben können.
Neben der sportlichen Förderung wird sich der RGC Hansa e.V. auch intensiv um Ausbildung, Arbeit und soziale Belange seiner Sportler kümmern. Dieses soziale Engagement eines Goalballclubs ist bisher einmalig in Deutschland.
2. Damit die Nationalspieler weiterhin Top Leistungen in der Nationalmannschaft bringen, werden wir ab November 2015 einen „Paralympischen Trainingsstützpunkt“ in Rostock aufbauen. Die Hansestadt Rostock etabliert sich damit als Goalballhochburg in Deutschland und erlangt internationale Bedeutung.
Ziel ist es, dass Spieler vom RGC Hansa e.V. 2016 an den „Paralympics Games“ in Rio de Janeiro 2016 teilnehmen.
3. Geplant ist die Organisation und Durchführung eines internationalen Goalballturnieres in Rostock. Dieses findet erstmals vom 19.12. bis 20.12.2015 in Rostock statt. Dieses Turnier soll dauerhaft im Goalballkalender zu finden sein.

Bisherige sportliche Erfolge des RGC Hansa:
1.
In der Bundesligasaison 2014 wurde der 4. Platz erreicht und mit Reno Tiede stellte der RGC Hansa e.V. den Torschützenkönig. In der Bundesligasaison 2015 erreichten wir Platz 5.

2.
Im September 2014 wurde der RGC Hansa e.V. Landespokalsieger M-V in Neukloster.

3.
Der RGC Hansa e.V. gewann im Oktober 2014 beim "Ostdeutschen Pokal" in Königs Wusterhausen die Bronzemedaille.

4.
Erste internationale Turnierteilnahme an den "Paragames Stockholm" vom 31.10.2014 bis 02.11.2014. Dieses Turnier hat der RGC Hansa e.V. ungeschlagen gewonnen.

5.
Qualifizierung für den Goalball Liga-Cup 2014 in Berlin vom 12.12.2014 bis 14.12.2014 und der RGC Hansa e.V. gewann die Bronzemedaille. Torschützenkönig wurde Reno Tiede vom RGC Hansa e.V.

6.
Im Jahr 2015 belegten wir bei den „Malmö Open“ den 5. Platz.

7.
Unsere Nationalspieler Reno Tiede, Christian Friebel und Thomas Steiger belegten 2015 mit der deutschen Nationalmannschaft bei den Weltmeisterschaften in Seoul Platz 5.

8.
Bei der Europameisterschaft im Juli 2015 in Kaunas belegten unsere Nationalspieler mit der deutschen Nationalmannschaft Platz 5.

9.
Thomas Steiger wurde im August 2015 mit der deutschen Nationalmannschaft in Colorado Springs (USA) U19 Weltmeister.