Am 30.10.2007, im 1.000sten Jahr der Ersterwähnung Jüterbogs, gründete sich unser Verein. Wir haben uns in unserer Satzung folgendes vorgegeben:
Die im „Heimatverein Jüterboger Land“ zusammengeschlossenen natürlichen und juristischen Personen, Behörden, Vereine und Institutionen haben sich im Bereich der Flämingregion und der Stadt Jüterbog zur gemeinnützigen Förderung der Heimatkunde und Heimatpflege und des traditionellen Brauchtums sowie der Förderung der Denkmalpflege die folgenden Aufgaben gestellt:

- Förderung der Heimatverbundenheit und Erhöhung der Attraktivität der Region durch die aktive Unterstützung von Brauchtumspflege auf Märkten, Messen, in Schulen und Kindergärten sowie Herausarbeiten und Darstellung der lokalen Besonderheiten wie Trachten, Speisen, Getränke und Mundart;
- Förderung der Zusammenarbeit mit anderen Heimat-, Kultur- und Sportvereinen;
- Vermittlung von kulturellen Werten der Region durch die Herausgabe von eigenen Publikationen und Organisation von Veranstaltungen;
- Vorbereitung und Mitgestaltung von wichtigen historischen und kulturellen Ereignissen;
- Einsatz für Erhalt, Wiederherstellung und Pflege der typischen Dorfstrukturen und der historischen Stadtteile Jüterbogs durch Mitgestaltung der Stadt- und Gemeindeentwicklungen;
- Unterstützung von Initiativen zur Erneuerung einzelner Bauwerke oder zur Lückenschließung und zum Erhalt des typischen Landschaftsbildes.
- Zur Förderung der Pflege und Erneuerung von Kulturgütern sowie der Denkmalpflege in der Region bemüht sich der Verein um die Beschaffung entsprechender finanzieller Mittel aus Spenden und dem Ertrag von Veranstaltungen des Vereines.

Wir versuchen, im Rahmen unserer Arbeitsgruppen Projekte auf den Weg zu bringen. So bearbeiten wir z. Zt. Vorschläge zur Sichtbarmachung der Pferdestraßenbahnroute in der Stadt oder zu einem Skatekurs auf der Flämingskate auf den Spuren der Zisterzienser Mönche, die in unserer Gegend sehr aktiv waren.