Der Prenzlauer Judosportverein (PJSV) wurde am 19.01.1991 gegründet und ging aus dem bereits seit 1965 bestehenden Armeesportverein “Vorwärts” hervor. Gegenwärtig trainieren ca. 60 Judoka aller Altersklassen in einem gutausgestatteten Dojo (Übungsraum) auf einer Mattenfläche (Tatami) von mehr als 200 qm und nutzen zusätzlich einen Kraftsportbereich.

Der PJSV stellte in den vergangenen Jahren zahlreiche Medalliengewinner bei Kreisunions-, Landes-, Nordostdeutschen- und Deutschen Meisterschaften in allen Altersklassen. Der PJSV nimmt mit seinen Judoka regelmäßig an Turnieren und Meisterschaften in Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern teil, dabei sind die Judoka sehr erfolgreich.

Mitglied im Verein kann jeder werden, der Lust am Wettkampfsport Judo hat und sich sportlich betätigen will. Der Verein ist offen für alle Altersklassen, für Anfänger aber auch für Wiedereinsteiger. Die Satzung, die Beitragsordnung und ein Aufnahmeantrag kann von der Homepage heruntergeladen werden.