Gegründet: Mai 2015

Der Zweck des Vereins ist die Förderung der Integration Erwachsener, Jugendlicher und Kinder mit Migrationshintergrund und ihren Familien in die gesellschaftliche Lebensgemeinschaft des Zusammenlebens insbesondere im Kreisgebiet Vorpommern-Greifswald. Es geht um die Verbesserung und Förderung der Lebensqualität für Flüchtlinge, Migranten und Einheimischer. Dabei gilt als Ziel, dass durch die Verständigung, Begegnung und interkulturelles Lernen Vorurteile und Grenzen zwischen den verschiedenen Migrationsgruppen und Anderen abgebaut und ein kultureller, sportlicher und auch wissenschaftlicher Austausch ermöglicht wird. Der Dialog zwischen Migranten und Einheimischen liegt im Interesse aller, eine Verständigung und Integration anderer Kulturen ist aufgrund der steigenden Flüchtlingszahl entscheidend und fördert das einträgliche Zusammenleben aller, die Förderung des Allgemeinwohls steht demnach im Vordergrund. Zudem ist Zweck die Völkerverständigung und die Förderung der Bildung.

Der Verein hat sich dabei unter anderem zur Aufgabe gemacht Sprachkurse anzubieten um eine Integration überhaupt erst zu ermöglichen und damit die Bildung zu fördern. Darüber hinaus soll die individuelle und soziale Entwicklung von Jugendlichen gefördert werden und dazu beigetragen werden Benachteiligungen zu verhindern oder abzubauen.