10 Jahre Erfolg im Volleyballsport

Am 11. März 1994 war es beschlossen. Die Mitglieder der ehemaligen Abteilung Volleyball des SV Blau Weiß 69 Parchim hatten große Pläne, wollten auf eigenen Füßen stehen und gründeten den 1. VC Parchim.

Der Verein hatte im Gründungsjahr 186 Mitglieder, ein Großteil waren Kinder und Jugendliche. Schon damals hatten die Parchimer im Jugendbereich des Landesverbandes ein Wort mitzureden. Sechs Medaillen bei den Landesmeisterschaften (1xG, 3xS, 2xB), drei Silbermedaillen bei den Landesjugendsportspielen und ein vierter Platz bei den deutschen Titelkämpfen der D-Jugend-Jungen waren beachtliche Ergebnisse.

Heute trainieren rund 280 Mädchen, Jungen, Frauen und Männer im 1. VCP und das nicht nur im Leistungs- und Freizeitbereich der Sportart Volleyball. Von Beginn an im Club organisiert ist die Popgymnastikgruppe. im Jahr 2001 schloss sich die Show-Tanzgruppe um Katrin Koslowski dem 1. VCP an und seit vergangenem Jahr wird im Verein auch Basketball (Landesliga) gespielt.

Im Jugendbereich des Clubs vollzog sich trotz der von Beginn an guten Leistungen sowie vieler Probleme bei der Altersklassenbesetzung und der Gewinnung von Übungsleitern und Trainer eine rasante Entwicklung. Seit 1994 ist der Mädchenbereich Schwerpunkt der Nachwuchsarbeit des 1. VCP und ab 1997 nahmen jedes Jahr bis zu drei Mannschaften des Vereins bei Deutschen Meisterschaften teil und holten bisher fünf Medaillen an die Elde.