Unser Verein in Zahlen:
aktive Mitglieder: 40 (davon 10 Frauen)
Mitglieder der Jugdenfeuerwehr: 26
passive/fördernde Mitglieder: 125
Mitglieder der Alters-/Ehrenabteilung: 8
(Stand 03/2014)

Gründung der Feuerwehr Meyenburg: 16.02.1889
Gründung des Vereins FFw Meyenburg e.V.: 03.05.1996

Unsere Feuerwehr ist eine technische bzw. organisatorische Einrichtung der Kommune - also des Amtes Meyenburg. Wir sind dem Ordnungsamt unterstellt. Das Amt ist für die technische Ausrüstung der Wehr und für die Ausbildung der Kameraden zuständig.

Wir sind keine Einrichtung die es nur gibt, weil es gesetzlich vorgeschrieben ist. Uns gibt es, weil es Idealisten gibt die freiwillige, unentgeltliche, ehrenamtliche Arbeit leisten, die ihre Freizeit damit verbringen zu lernen und zu üben, um für den Notfall gerüstet zu sein. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Meyenburg laufen los, wenn die Sirene oder der Pieper gehen, egal ob Sonn- oder Feiertag ist, unabhängig vom Wetter und auch zu nachtschlafender Zeit.
Und nicht nur dass: wenn andere feiern stehen sie in Schutzkleidung am Osterfeuer oder am Zapfhahn, um den Bewohnern ihrer Heimatstadt einen schönen Abend zu bescheren. Auch deshalb haben wir den gemeinnützigen Verein Freiwillige Feuerwehr Meyenburg e.V. gegründet. Wir sind seit über 120 Jahren fester Bestandteil der Stadtgemeinschaft. Mit unserem Mitgliederstamm wird neben der Brandbekämpfung und der technischen Hilfeleistung auch Öffentlichkeitsarbeit geleistet. Es werden Festlichkeiten für die Stadt organisiert und durchgeführt aber auch Veranstaltungen anderer Vereine im Ort mit unterstützt und abgesichert.

Um dies leisten zu können bedarf es neben einer gehörigen Portion Enthusiasmus auch viel Zeit für Ausbildung und Übung, Vor- und Nachbereitung der Veranstaltungen. All dies wird von den Kameraden ehrenamtlich also unentgeltlich ausgeübt! Viel Wert wird dabei auf eine gute Kameradschaft gelegt. Denn nur wer mit Freude an der Sache dabei ist, kann auch gute Leistungen bringen.